ASF

... damit Sie ihre Fahrerlaubnis nicht verlieren.

ASF - Aufbauseminar für Fahranfänger

Fahranfänger/innen müssen bei Auffälligkeiten im Straßenverkehr (entweder eine Auffälligkeit nach Katalog A oder zwei Auffälligkeiten nach Katalog B) während der Probezeit ein so genanntes ASF Seminar besuchen. Zusätzlich erhöht sich die Probezeit auf insgesamt vier Jahre.Das ASF-Seminar findet nach individueller Absprache mit allen Seminarteilnehmern an bestimmten Terminen statt.

ASF - Ablauf und Kursinhalt

Sie werden von unserer durchführenden Fahrschule vor dem Start des ASF Seminars benachrichtigt. Rechtzeitig vor Beginn ist die Seminargebühr zu entrichten.
Das ASF Seminar umfasst jeweils vier Gruppensitzungen à 135 Minuten. An einem Tag darf immer nur eine ASF Sitzung stattfinden. Zusätzlich ist zwischen der 1. und der 2. Sitzung des ASF Seminars mit jedem Teilnehmer eine Fahrt durchzuführen. Diese soll in Kleingruppen mit möglichst drei Teilnehmern erfolgen. Die einzuplanende Zeit liegt dabei bei etwa 2 bis 2 ½ Stunden für die Gruppe. Gefahren wird mit dem Fahrschulfahrzeug.
Dauer des gesamten ASF Seminars / Probezeitkurses beträgt 2 bis 4 Wochen. Zwischen den einzelnen Sitzungen sind Mindestzeitabstände einzuhalten.
Im ASF Seminar gibt es weder Bewertung oder Prüfung. Die Teilnahme und Mitarbeit während des ASP Kurses sind Pflicht. Der Seminarleiter ist zur Verschwiegenheit verpflichtet. Es werden keine Daten oder Erkenntnisse an die Fahrerlaubnisbehörde weitergegeben. Auch die Teilnehmer sind gegenüber Dritten zur Verschwiegenheit verpflichtet.

 

Eine Bescheinigung darf vom Seminarleiter nur bei vollständiger und regelmäßiger Teilnahme am ASF Seminar (ehemals Nachschulungskurs Probezeit) ausgestellt werden.

Diese Seminarbescheinigung dokumentiert dann dem ASF Teilnehmer den Nachweis für den Kursbesuch gegenüber dem Straßenverkehrsamt (Führerscheinstelle der Stadt bzw. des Landratsamtes).